How do you do that?

Wissenswertes rund um's Selbermachen

header photo

Halterung für Mobiltelefon Porsche 911

alt

In diesem Beitrag möchte ich auf ein Problem eingehen, dass die meisten Porsche 911 (996) Fahrer vermutlich kennen. „Wo soll ich bloß mein Telefon befestigen!? Das Cockpit des 911 ist nun wirklich nicht gut geeignet um eine Telefonhalterung anzubringen. Es gibt ein Zubehör, welches seitlich an der Mittelkonsole angebracht wird, die ist aber zu tief und kommt, falls ein Beifahrer mit fährt, immer in den Weg. Link zu kommerziellem Halter Auf dem Armaturenbrett hat es wenig Platz, an der Windschutzscheibe passt auch kein Saugnapfhalter hin ohne, dass es unschön oder auch wegen der Sichtbehinderung, illegal ist. Außerdem soll das Fahrzeug nicht verändert werden, deshalb kommen Klebeverbindungen auf dem schönen Armaturenbrett ganz sicher nicht in Frage. Es gibt Lösungsansätze anderer Leute auf dem Internet zu finden, die sind zwar gut, werden aber wegen der möglichen Verletzungsgefahr bei einem Unfall bemängelt. Link zu Alternativen

Ich möchte euch bei dieser Gelegenheit meine Lösung präsentieren, bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden. Ich musste das Fahrzeug nicht (an sichtbaren Stellen) modifizieren, die Halterung ist im direkten Blickfeld und schränkt trotzdem die Sicht auf die Straße nicht ein, außerdem bin mir sicher, dass auch bei einem Unfall keine zusätzliche Gefahr für Fahrer und Beifahrer entsteht.

Ich habe den Radio und die Blende mit den Lüftungsgittern ausgebaut (siehe meine Webpage, Einbau Stereoanlage Porsche 911). Dann habe ich entschieden, dass ich die Halterung auf der Beifahrerseite, oberhalb des Lüftungsgitters anbringen möchte. Als Basis wählte ich 1 mm dickes Stahlblech vom Baumarkt. Davon schnitt ich einen Streifen ab, der der Breite des Telefonhalters entsprach (4.5 cm).

alt

Beim schneiden mit der Blechschere muss darauf geachtet werden, dass die Schere während dem Schneidevorgang nie ganz geschlossen wird, da sonst unschöne Ecken entstehen. Der Blechstreifen wird dabei etwas rund, kann aber nachher einfach wieder gerade gebogen werden. Ich habe dann die Löcher für die, der Halterung beigelegten, Blechschrauben gebohrt und das Blech so gebogen, dass es schön auf die Blende vom Auto passt.

alt

Anschließend wurden im hinteren Bereich drei Löcher gebohrt, durch die die Halterung am Luftschacht in der Blende mit Blindnieten befestigt wurde. Dabei gilt es zu beachten, dass die Klappe in dem Luftschacht nicht behindert wird. d.h. Weit genug hinten befestigen. Vorne braucht den Halterung nicht befestigt werden, das sie beim Einbau festgeklemmt wird.

alt

Nun wird die Halterung festgeschraubt und die Schrauben anschließend (nicht auf dem Bild ersichtlich) mit einem Dremel-Schleiffer abgeschnitten, damit sich niemand daran verletzt.

alt

Nun wurde die Blende wieder im Auto verbaut und die Stereoanlage wieder eingebaut.

alt